search
top

Startseite

Über uns

 

Woah!

Die Bearstrophy liegt hinter uns.
Leider!
Der Rückbau ist abgeschlossen.
Gott sei Dank!

Von den gemeldeten 222 haben sich 18 abgemeldet und 10 sind nachgerückt.
Danach hätte ich um die 210 Starter erwartet. Gekommen sind leider nur 180.
Es ist schade, dass es Schützen nicht für nötig halten, ihre Plätze für andere freizumachen.

Aber ansonsten:
Was für ein grandioses Wochenende!
An drei perfekten Spätsommertagen durften wir Euch als unsere Gäste willkommen heißen.
Mit neuem Campingkonzept und verbesserten Sanitäranlagen haben wir es soeben geschafft alles gangbar zu haben, als das Schicksal unerbittlich zuschlug:
Eine garstige Kabeltrommel sorgte für einen totalen Stromausfall, den unser Vereinsgenerator nicht ansatzweise abfangen konnte und ein weiterer Generator wurde besorgt. Erst nach fast 14 Stunden lief alles wieder wie es sollte.
Gut, dass wir mit Gas grillen und die Feuerschale keinen Strom braucht.
Ach ja. In Sachen Feuerschale haben die Bocholter Bogenschützen uns eine grandiose Überraschung bereitet. Eine zerlegbare Feuertonne mit den eingelaserten Logos der BEARs und der Bocholter für den mobilen Einsatz!
Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön!
Am Samstag ging es dann bei zunächst noch bewölktem Himmel in den Parcours. 180 Schützen mit 180 Mäusen machten sich auf den Weg. Die Auswirkungen der Lockdowns machten sich an diesem Tag stark bemerkbar. Wir hatten selten so viele Abbrecher, wie in diesem Jahr. Die schnellsten brauchten immerhin stattliche 5 Stunden die langsameren fast 7 Stunden, bis sie wieder auf dem Event-Gelände waren.
Unser Experiment, keine Aushänge zu machen, werden wir wohl nicht wiederholen.

Abends ging es dann wie gewohnt gesellig zu. Gut 60 von Euch verbrachten den Abend mit den BEARs in entspannter Atmosphäre mit spannenden und lustigen Geschichten und noch mehr Sehnengarn beim Grillen, Stockbrot am Lagerfeuer und bei Live-Musik aus Wellendorf (und die Show-Einlage von Erik nicht zu vergessen).

 

Hier die Ergenisse von Samstag!

Hier die vorläufigen Ergebnisse vom 2-Tages-Turnier.
Da noch 2 Einsprüche bezüglich falscher Bogenklassen anhängig sind,
kann es noch zu geringfügigen Verschiebungen führen. 
Ferner gibt es einen Einspruch wegen regelwidrgen Verhaltens eines Schützen.
Ihr habt bis Freitag den 10.09. Zeit, weitere Einsprüche einzureichen.
Danach steht das Ergebnis fest.
Habt also ein wenig Geduld.
Nächstes Jahr wird es dann hoffentlich wieder einen Aushang geben.

Hier die vorläufugen Ergebnisse vom Sonntags-Turnier.
Wir haben uns entschlossen, auch hier eine Einspruchsfrist bis Freitag den 10.09. zu gewähren

Da wir das mit den Pokalen noch hinbiegen müssen…
Schickt uns Eure Wünsche, wie Ihr sie gerne bekommen wollt, bitte per Mail an
verbaselt@bears-club.de oder
pokale2021@bears-club.de
Wir können auf Turnieren persönlich übergeben oder einen 2 teiligen „Bausatz“ per Post versenden.
Wenn Ihr weitere Ideen habt (z.B. gemeinsamer Besuch eines Parcours), nur zu.

Schön das Ihr da wart und hinterlasst gerne einen Gruß im Gästebuch!

Eure Bears

 

 

 

Wichtig – 3 G regeln beachten !!!

Herzlich Wilkommen

auf der Homepage des Bad Essen ARchers Club oder kurz BEARS-Club.

Der BEARS-Club hat sich ganz dem Bogensport verschrieben.

Bei uns finden sich Bogentypen aller Art. Compound (CU / CB / BB-C und Historical-Compound), Recurve , Langbogen, Reiterbögen, Primitive, Historisch, sogar 1 x Kyudo.

Bogenschützen und Interessierte jeden Alters sind herzlich willkommen.

Einzelstunden wieder möglich!

 

Vor allem 3D- und Feldbogenturniere stehen hoch in unserer Gunst.

Es grüßt Euch

der BEARS-Club

BEARS-Club Bad Essen
BEARS-Club Schmerwitz

top